bunte wolle

 

In meinem Laden in Eichholz biete ich meine handgefärbten Strickgarne und daraus gefertigte Modelle an.

 

Das Besondere:

Sowohl die Färbungen als auch die handgestrickten "Fertigteile" sind grundsätzlich Einzelstücke.

Als Rohmaterial verwende ich vorzugsweise naturbelassene Garne in unterschiedlichen Ausspinnungen z.B. aus Schurwolle (auch Merinos), Yak, Kaschmir, Angora, Alpaka und Seide - pur oder in Mischungen miteinander.

 

 

 

Natürlich darf eine klassische Sockenwolle im Angebot nicht fehlen: Hier verwende ich das Originalgarn von Opal.

Foto: Claudia Mandau
Foto: Claudia Mandau

Zum Färben benutze ich Säurefarbstoffe, die keine gesundheitsgefährdenden Substanzen wie Schwermetalle oder Allergene enthalten. 

Das nachfolgende Interview erschien in der "STRICKEN FOR YOU" Ausgabe 5/2016.

 

Alle Garne werden - bevor sie ins Sortiment gelangen - von mir im üblichen Alltagsgebrauch getestet: D.h. ich verarbeite die Garne zu Kleidungsstücken, die von mir ausgiebig "normal" benutzt werden. Erst danach entscheide ich mich dafür, ob ein Garn in mein Sortiment gelangt.

So gibt es in der Regel zu jedem Garn ein gebrauchtes Anschauungsmodell.

 

Daneben gibt es eine kleine aber feine Auswahl an Garnen anderer Hersteller, die ich wegen ihrer Qualität schätze und selbst gerne verarbeite.

Auch diese Garne werden vorher getestet.

 

Es versteht sich von selbst, dass ich mich an dem in der Textilbranche üblichen saisonalen Kollektionswechsel nicht beteilige.

 

Vielmehr setze ich auf Kontinuität in meinem Angebot und zeitlose gute Qualitäten, die auch wunderbar miteinander kombiniert werden können.


 

Wer noch keine Idee hat, wie das kommende Strickprojekt aussehen soll, kann sich beim Durchblättern der umfangreichen Bücher und Anleitungshefte in Ruhe inspirieren lassen.  Gerne stehe ich bei allen stricktechnischen Fragen hilfreich zur Seite.

Ich freue mich auf euren Besuch !

                                 

Annett Cordes


Wer noch mehr über meine Arbeit lesen möchte:

INTERVIEW aus der Stricken for You Ausg. 5/2016